Standort: science.ORF.at

Weitere Meldungen

Männerchor im Konzerthaus

Musik ist weltweit ein "sozialer Klebstoff"

Musik gilt als die "gemeinsame Sprache der Menschheit". Sie hat viele Eigenschaften, die weltweit über alle Kulturen und Musikstile hinweg auftreten. Wie stark das der Fall ist, zeigt eine neue Studie. Tonhöhen und Rhythmen gehören zu diesen Universalien, aber auch soziale Funktionen.

Anthropologie 30.06.2015

Patient im Krankenbett

Wie lange man im Krankenhaus überlebt

Ob Patienten einen Spitalsaufenthalt überleben, hängt in erster Linie von ihrer Krankheit ab. Aber auch Alter, Gewicht, Ess- und Mobilitätsverhalten spielen eine Rolle. Ein neues, von Wiener Forschern entwickeltes Messinstrument kann vorhersagen, mit welcher Wahrscheinlichkeit Patienten die nächsten 30 Tage überleben.

Messmethode 29.06.2015

Ein Stapel Wörterbücher in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch

Mitterlehner verteidigt englische FWF-Anträge

Anträge um Förderungen des Wissenschaftsfonds FWF müssen - mit sehr wenigen Ausnahmen - auf Englisch erfolgen. Ob das in einigen Fächern der Geisteswissenschaften sinnvoll ist, wird seit Kurzem öffentlich diskutiert - Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) hat die Regelung nun verteidigt.

Sprache 3 Kommentare|29.06.2015

Die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main und Stacheldraht

Finanzwelt: Die vierte Gewalt

Nicht zuletzt die aktuellen Vorgänge in Griechenland beweisen: Staaten und Finanzwelt sind heute untrennbar miteinander verflochten. Laut dem Literaturwissenschaftler Joseph Vogl ist dies nur die logische Konsequenz einer historischen Entwicklung.

Interview Teil I 1 Kommentar|29.06.2015

Solar Impulse über den Wolken

Sonnenflieger startete Flug über den Pazifik

Der Sonnenflieger "Solar Impulse 2" ist zum Flug über den Pazifik gestartet. Das nur mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug hob Montagfrüh im japanischen Nagoya ab, wie die Organisatoren bei Facebook bekannt gaben. Die Etappe nach Hawaii gilt als die schwierigste der Weltumrundung.

"Solar Impulse 2" 29.06.2015

Die Trümmer nach der Explosion von Dragon am Himmel

"Etwas ist beim Start schiefgegangen"

Schwerer Rückschlag für das private Raumfahrtunternehmen SpaceX: Eine mit der Raumkapsel "Dragon" bestückte Falcon-9-Rakete ist am Sonntag nur wenige Minuten nach dem Start in Cape Canaveral (US-Bundesstaat Florida) explodiert.

Raumfahrt 29.06.2015

Ausschnitt eines Plakats von Adolf Friedländer zur Ausstattungspantomime Katharina II. von Russland, 1904

Geschichtsschreibung in der Manege

Napoleon, Othello und die Nibelungen haben eines gemeinsam: Sie waren Hauptfiguren pantomimischer Schaustücke, die ab dem 18. Jahrhundert in den Zirkussen Europas ein großes Publikum anzogen. Die Aufführungen mischten historische Informationen mit Unterhaltung - und waren damit eine Art Vorgänger des heutigen "histotainment".

Kulturwissenschaft 29.06.2015

Schemtaische darstellung des Gehirns

Gehirne im Kaufrausch

Eine halbe Minute - mehr Zeit haben Werber im Normalfall nicht, um ihre Botschaft an die Konsumenten zu bringen. Deswegen wollen sie genau wissen, wann ein Werbespot erfolgreich ist. Die Hirnforschung hilft ihnen dabei, indem sie versucht Unbewusstes sichtbar zu machen.

Hirnforschung 1 Kommentar|27.06.2015

Ein Tiger schaut in die Kamera

Tiger: Nur zwei statt neun Unterarten

Die meisten Unterarten des Tigers sind einander laut Genalaysen viel ähnlicher als bisher angenommen. Forscher empfehlen daher, die Tiere nur noch in zwei statt neun Unterarten einzuteilen.

Biodiversität 26.06.2015

Ein transparenter Besprechungsraum, hinter Glas sieht man einen Menschen stehen

"Hygge" schlägt Gemütlichkeit

Österreich und Dänemark sind in Größe, Einwohnerzahl und Wirtschaft recht ähnlich. Die dänische Forschungspolitik gilt aber als weit innovativer. Das liege nicht unbedingt am Geld, meinen Experten, sondern eher an kulturellen Unterschieden: etwa am dänischen Hang zum Miteinander.

Forschungspolitik 26.06.2015

Außenansicht des Parlaments in Wien

Parlament lässt NS-Vergangenheit erforschen

Es ist eine Lücke in der Geschichtsschreibung: Die Nutzung des Parlamentsgebäudes in Wien zwischen 1933 und 1945, also während der NS-Zeit und im Austrofaschismus. Ab Herbst untersucht nun die Uni Wien diese Zeit mit einem Forschungsprojekt.

Zeitgeschichte 26.06.2015

Denkwerkstatt eröffnet neuen Sitz

Seit seiner Gründung im Jahr 1990 war das Konrad Lorenz Institut (KLI) in der Lorenz'schen Familienvilla in Altenberg untergebracht. Nun ist es in ein neues Gebäude in Klosterneuburg übersiedelt. Im Herbst erhält das Institut mit Johannes Jäger auch einen neuen Direktor.

Konrad Lorenz Institut 26.06.2015

Saal der UN-Generalversammlung

Die Vereinten Nationen sind 70

Vor 70 Jahren, am 26. Juni 1945, wurden die Vereinten Nationen (UNO) mit der Verabschiedung ihrer Charta gegründet. Doch das Vertrauen in die Weltgemeinschaft schwindet, weil sie immer weniger ein Spiegel der heutigen Welt ist. Eine Bilanz.

Jubiläum 3 Kommentare|26.06.2015

Ein Mann brät Bratwürste

Fleischkonsum verbraucht immer mehr Land

Der Fleischkonsum in Europa steigt - um unseren Hunger zu stillen, sind immer größere landwirtschaftliche Flächen notwendig. Diese liegen aber zunehmend außerhalb Europas, wie eine Studie von Ökologen zeigt.

Europa 5 Kommentare|26.06.2015

Bunte Korallen im Ozean

Klimawandel: Korallen trotzen der Wärme

Die Korallen sterben, die großen Riffe drohen zu verschwinden - und schuld daran ist vor allem der Klimawandel, heißt es allenthalben. Eine Studie unterbricht nun das übliche Lamento mit einer guten Nachricht: Korallen können sich viel besser an hohe Temperaturen anpassen als bisher gedacht.

Umwelt 7 Kommentare|26.06.2015