Per Computer "gemorphte" Lippen

Schönheit

Forscher präsentieren den „perfekten Mund“

Wie sieht der ideal geformte Mund einer weißen Frau aus? US-Forscher haben nach eigenen Angaben die perfekte Lippenproportion gefunden - die da lautet: zwei zu eins. 

Neue Kepler-Bio von Thomas Posch

Neue Bio

Keplers Suche nach der „Weltharmonie“

Johannes Kepler (1571-1630) gilt als einer der Begründer der modernen Astronomie: In einer neuen Biografie beleuchtet der Wiener Astrophysiker Thomas Posch auch weniger bekannte Aspekte seines Wirkens: Kepler als Naturphilosoph, Mathematiker und Theologe. 

Umwelt

Eisfläche in Polarmeeren klein wie nie

Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. 

Künstlerische Darstellung: Mammuts im Schnee

„Mammufant“

Wollmammut vor „Auferstehung“

Das Wollmammut steht laut Forschern der Harvard University quasi vor der Wiederauferstehung - zumindest zum Teil: Die Wissenschaftler arbeiten daran, einen Hybridembryo aus Mammut und Elefant zu züchten. 

Ernährung

Was bringen Fett- und Zuckersteuern?

Australien erwägt die Einführung von Steuern auf Fett, Zucker und Salz. Das soll Menschen dazu bringen, gesünder zu leben, und so dem Staat viel Geld ersparen. Auch andere Länder haben diesen Ansatz bereits ausprobiert - nicht immer mit Erfolg. Eine Bilanz. 

Klimaerwärmung

Grüne Weihnachten werden Standard

Auch wenn es im Jänner in vielen Bereichen der Alpen stark geschneit hat: In Zukunft wird sich das laut Schweizer Forschern ändern. Durch die Klimaerwärmung werde die Skisaison bis Ende des Jahrhunderts um bis zu einen Monat später beginnen als heute. 

Gelbwangen-Schmuckschildkröten auf der Hand an einer Frau

Invasive Arten

Wohin mit der Schmuckschildkröte?

Die EU will die Ausbreitung invasiver Arten verhindern und untersagt deshalb die Zucht bestimmter Tiere in Zoos. Diese dürfen vorerst auch keine Tiere aus Privatbesitz mehr aufnehmen. Und das könnte zum Problem werden – vor allem für die beliebte Schmuckschildkröte. 

Winston Churchill, der eine Brille trägt

Zeitgeschichte

Churchill glaubte an Außerirdische

Der frühere britische Premierminister Winston Churchill (1874-1965) hat an Außerirdische geglaubt. Dies geht aus einem Artikel hervor, der lange verschollen war und nun wieder aufgetaucht ist. Darin hält der Politiker auch Leben auf dem Mars und der Venus für möglich. 

Ringe des Saturns

Saturn

Der F-Ring, aus der Nähe betrachtet

Die Raumsonde Cassini hat eine fast schon künstlerisch anmutende Aufnahme eines der größeren Saturnringe gemacht. Der F-Ring besteht bei näherer Betrachtung aus mehreren Strängen, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA berichtet. 

„Strikte Kontrollen“

AAAS für Eingriff in menschliche DNA

Eine Expertenkommission der US-Akademie der Wissenschaften (AAAS) befürwortet Eingriffe in die DNA befruchteter menschlicher Eizellen und früher Embryonen. Und zwar, um schwere Erbkrankheiten zu verhindern, und nur „unter sehr strikter Kontrolle“. 

Aggression

Wie Menschen zu ihrem Gang kamen

Warum gehen Menschen, Gorillas und Orang-Utans auf den Sohlen, die meisten anderen Primaten aber nicht? Die Bereitschaft zu kämpfen könnte dafür mitverantwortlich sein, glauben Forscher. 

Kopf der Schildkröte Lonesome George

Schildkröte

„Lonesome George“ kehrt heim - einbalsamiert

Fast fünf Jahre nach ihrem Tod kehrt die weltberühmte Riesenschildkröte „Lonesome George“ einbalsamiert zurück in ihre Heimat: auf die Galapágos-Insel Santa Cruz. 

Eine Impfnadel mit einem Tropfen vorne

Immunisierung

Malaria: Lebendimpfstoff im Test erfolgreich

Der am weitesten entwickelte Impfstoff gegen Malaria ist leider nicht sehr wirksam. Auf der Suche nach Alternativen wird unter anderem mit lebenden Parasiten experimentiert, erste klinische Tests verliefen nun erfolgversprechend. 

Votum

EU-Parlament will Emissionshandel reparieren

Das Europaparlament hat sich für eine Reform des europäischen Emissionshandels ausgesprochen. Eine Verknappung der Zertifikate soll endlich nennenswerte Impulse für den Klimaschutz bringen. 

Geschichte

Galileo und seine vatikanischen Bewunderer

Galileo Galileis Konflikt mit der katholischen Kirche ist legendär. Doch manches an der Überlieferung erweist sich als mythische Überhöhung: Gerade in Rom hatte Galileo glühende Verehrer. Mehr dazu in religion.ORF.at

Wasserhöchststand: Der Feather River in Oroville ist derzeit ein reißender Fluss

Kapriolen

Kalifornien: Nach der Dürre kommt die Flut

Nach jahrelanger Trockenheit schlägt das kalifornische Wetterpendel in die Gegenrichtung aus: Der Starkregen wird zunehmend zum Problem - in Bergregionen wie der Sierra Nevada auch die Schneemassen. 

Eingeschleppt

Fremde Arten weiter auf dem Vormarsch

Ökologen gingen bis vor Kurzem davon aus, dass die Verschleppung fremder Arten ihren Höhepunkt erreicht hat. Doch das ist nicht der Fall: Die Exoten verbreiten sich rasanter denn je - mit unabsehbaren Folgen für die heimische Flora und Fauna. 

Rekord

Indien bringt 104 Satelliten in Umlaufbahn

Großtransport ins All: Indien hat 104 Satelliten auf einmal in die Erdumlaufbahn gebracht - das ist ein neuer Rekord. Den bisherigen Rekord hatte laut Medienberichten Russland mit 37 Satelliten seit 2014 innegehabt. 

Lebendgeburt

Fossilfund: Ur-Saurier war trächtig

Forscher haben in Südchina ein Fossil in einem Fossil entdeckt. Mittlerweile sind sie sicher, dass ihnen ein sensationeller Fund gelungen ist: Dieses Ur-Saurierweibchen war trächtig, es brachte seine Jungen lebend zur Welt.