Standort: science.ORF.at

Weitere Meldungen

Zecke auf einem Blatt

Angriffspunkte gegen Borreliose

Ein internationales Forscherteam hat das Erbgut der Hirschzecke entschlüsselt. Neben Erkenntnissen über die Biologie der Blutsauger liefert die Studie auch Hinweise auf Angriffspunkte, um Zeckenkrankheiten wie Borreliose zu verhindern.

Erbgutanalyse 10.02.2016

Sambo-Fische

Fische sollen Zika bekämpfen

Ein Fisch soll helfen, die Ausbreitung des in Lateinamerika grassierenden Zika-Virus einzubremsen. Was kurios klingt, ist in El Salvador auf lokaler Ebene bereits jahrelang im Kampf gegen das Dengue-Fieber erprobt.

Infektionskrankheit 10.02.2016

Eine Nervenzelle unter dem Mikroskop

Der Placeboeffekt lässt sich trainieren

Dass Scheinmedikamente wirken können, ist hinlänglich bekannt. Eine Studie an Parkinson-Patienten zeigt nun, dass sogar einzelne Neuronen auf ein Placebo reagieren, aber erst nachdem sie durch ein wirksames Medikament trainiert worden sind.

Hirnforschung 10.02.2016

Munition aus einer der Kisten im entdeckten Waffendepot

Das Waffenlager aus dem Kalten Krieg

In einer schmucken Siedlung im 13. Wiener Gemeindebezirk wurde im Juni 2014 ein Waffendepot aus dem Kalten Krieg gefunden. Wie sich jetzt herausstellt, handelt es sich dabei wohl um das letzte große unentdeckte Waffenlager der Briten in Österreich.

Zeitgeschichte 09.02.2016

Künstlerische Darstellung von Exoplanet und seiner Sonne

Suche nach Sauerstoff soll schneller werden

Wenn Astronomen nach bewohnbaren Planeten suchen, dann haben sie ein Vorbild vor Augen: unseren Heimatplaneten, die Erde. Deswegen stehen Sauerstoff und Wasser ganz oben auf der Liste der Indizien. Wie man diese Suche beschleunigen kann, diskutieren Experten derzeit bei einer internationalen Konferenz in Wien.

Bewohnbare Planeten 2 Kommentare|09.02.2016

Bewerber und Bewerberinnen beim Medizin-Aufnahmetest im Juli 2013 in Wien

Prüfungsstress verbrennt Kalorien

Fett und Stress haben ein schlechtes Image, kombiniert aber eine positive Wirkung: Prüfungsstress, so berichten britische Forscher in einer neuen Studie, kann das "gute" braune Fett anregen und dabei Kalorien verbrennen.

Medizin 09.02.2016

Kosmische Explosion aufgenommen durch das Weltraumteleskop Swift

Gravitationswellen kurz vor dem Nachweis?

Seit Wochen schwirren Gerüchte über den angeblichen Nachweis von Gravitationswellen durch das Internet, nun werden die Hinweise dichter. So sind für Donnerstag in den USA und in Italien Pressekonferenzen zum aktuellen Stand der Suche nach den von Albert Einstein vor 100 Jahren vorausgesagten Störungen in der Raumzeit anberaumt.

Gerüchteküche 09.02.2016

Neugeborene Zwillinge

Viele Zwillinge durch künstliche Befruchtung

Die Zahl der Zwillingsgeburten hat sich laut einer Studie in reichen Ländern seit den 1970er Jahren fast verdoppelt. In Österreich nahmen die Zwillingsgeburten von neun pro tausend Geburten im Jahr 1970 auf fast 15 im Jahr 2005 zu.

Reiche Länder 09.02.2016

Ein Mann hält sich den Kopf, hinten geht die Sonne unter, man sieht nur seinen Schatten

Suizidrisiko steigt um das Dreifache

Gehirnerschütterungen erhöhen das Suizidrisiko einer kanadischen Studie zufolge um das Dreifache. Besonders betroffen sind Männer: Bei ihnen ist die Suizidrate nach der Verletzung doppelt so hoch wie bei Frauen. Der Grund dürfte in einem veränderten Hormonhaushalt liegen.

Gehirnerschütterung 09.02.2016

Weißer Hai unter Wasser

Hai-Angriffe erreichten 2015 Rekordhoch

Die Zahl der weltweiten Hai-Attacken hat 2015 ein Rekordhoch erreicht. Insgesamt sei es im vergangenen Jahr zu 98 unprovozierten Angriffen auf Menschen gekommen, hieß es in einem am Montag veröffentlichten Bericht von Forschern der Universität Florida.

Statistik 09.02.2016

Bodensee so warm wie nie zuvor

Das Wasser im Bodensee ist für die Jahreszeit ausgesprochen warm. Bisherige Wärmerekorde im Februar wurden heuer überschritten. Es wurden Temperaturen um plus 6,5 Grad gemessen.

Klima 09.02.2016

Kakerlake

Eine Roboterkakerlake als Erdbebenhelfer

Sie zwängen sich durch enge Ritzen und dringen in Kühlschränke vor - Kakerlaken sind extrem anpassungsfähig, wenn sie ein Ziel erreichen wollen. US-amerikanische Forscher haben sich diese Flexibilität zum Vorbild gemacht und einen Kakerlakenroboter entwickelt - mit praktischem (und gar nicht abstoßendem) Nutzen.

Technologie 09.02.2016

Schädel von Australopithecus sediba

Der moderne antiquierte Vormensch

Wer war der direkte Vorfahre der Gattung Homo? Manche Forscher tippen auf Australopithecus sediba. Dieser Vormensch war, wie neue Untersuchungen zeigen, überraschend modern gebaut - und zugleich antiquiert: Ein evolutionäres Erfolgsmodell wurde sein Körperbau nicht.

Australopithecus sediba 2 Kommentare|08.02.2016

Verschiedene Schokoladen und Schokoprodukte

Das Erfolgsgeheimnis von Schokolade

Es ist die Suche nach Energie, die uns immer wieder zu süßen Speisen greifen lässt, und nicht etwa die Lust auf den süßen Geschmack - so lautet das Ergebnis einer Gehirnstudie. Die Forscher sehen darin einen möglichen Grund, weshalb viele Diäten scheitern.

Ernährung 8 Kommentare|08.02.2016

Folgenlose Hetze gegen KZ-Überlebende

Ein von der Staatsanwaltschaft Graz eingestelltes Verfahren aufgrund des NS-Verbotsgesetzes gegen die Zeitschrift "Aula" sorgt für Aufregung. Vor allem die Einstellungsbegründung empört die Grünen, die Israelitische Kultusgemeinde und selbst das Justizministerium.

Urteil 08.02.2016