Sonne

Astrophysik

Größtes Sonnenteleskop geplant

Wenn alles glattgeht, wird Europa etwa 2025 das größte je gebaute Sonnenteleskop auf den Kanarischen Inseln in Betrieb nehmen. Ob Astrophysiker der Universität Graz daran beteiligt sein werden, ist noch unklar. 

Teilnehmer von Achstamkeitstraining

Geist und Körper

Wie Meditation wirkt

Meditation ist mehr als esoterischer Hokuspokus. Ihre Wirkung zeigt sich sogar im Gehirn. Welches mentale Training Aufmerksamkeit oder Mitgefühl stärkt und welches besonders gut gegen Stress hilft, haben Forscher nun in einem großen Projekt untersucht. 

Nationalratswahl 2017

Wissenschaftspolitik

Wahl ’17: Die Positionen der Parteien

Wissenschaftspolitik ist im Wahlkampf bisher nicht gerade im Zentrum gestanden. Science.ORF.at hat deshalb die wichtigsten Positionen der Parlamentsparteien zu Hochschulen und Forschung zusammengetragen. 

Tabletten

Nocebo-Effekt

Scheinpräparate mit Nebenwirkungen

Scheinmedikamente ohne Wirkstoffe können nicht nur einen heilsamen Placebo-, sondern auch einen nachteiligen Nocebo-Effekt haben. Eine Studie zeigt: Die Nebenwirkungen verstärken sich, wenn Patienten glauben, es handle sich um ein teures Mittel. 

Ausstellung

NHM zeigt tierische Eismumien

Einzigartige Eismumien sind am Freitag im Naturhistorischen Museum (NHM) Wien eingetroffen. Die 12.000 Jahre alten Hunde- und Löwenbabys sind bis zum 2.April ausgestellt und auch bei der ORF-Langen Nacht der Museen zu sehen. Mehr dazu in wien.ORF.at

Harald Mahrer, Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, ÖVP

Nationalratswahl 2017

Wissenschaftspolitik

ÖVP: Förderung orientiert an EU-Politik

Ausbildung an den Fachhochschulen, Forschung an den Universitäten - zu dieser grundsätzlichen Strategie bekennt sich Wissenschaftsminister Harald Mahrer von der ÖVP. In der Förderung werde man sich weiter an den EU-Schwerpunkten orientieren. 

Deutsche Abiturienten bei der Prüfung

Psychologie

Lernstrategien werden nicht verwendet

Viele Studenten kennen zwar Lernstrategien, wenden sie in der Praxis aber nicht an, wie eine Studie zeigt. Als Gründe gaben sie unter anderem Zeitmangel und die Nutzlosigkeit in der konkreten Situation an bzw. dass sie die Anwendung zu mühsam empfanden. 

Nobelpreise 2017

Auszeichnung

Friedensnobelpreis für Kampf gegen Atomwaffen

Der Friedensnobelpreis geht heuer an die Kampagne ICAN, die für eine weltweite atomare Abrüstung eintritt. Die Initiative wurde 2007 in Wien gegründet und ist mittlerweile in mehr als 100 Ländern aktiv. Mehr zum Thema in news.ORF.at

Mundart

Sprachinsel mitten im Burgenland

Der mittelburgenländische Ort Piringsdorf hat eine ganz besondere Sprache. Das „Piringerische“ hat ausgefallene Wörter, ungewöhnliche Betonungen und Laute. Für ungeübte Ohren ist es fast nicht zu verstehen. Mehr dazu in burgenland.ORF.at

Rekonstruktion eines Neandertaler in Krapina (Kroatien)

Erbgutanalyse

Noch mehr Neandertaler in uns

Das Erbgut einer Neandertaler-Frau aus Kroatien zeigt, dass der moderne Mensch noch mehr von dem ausgestorbenen Urmenschen geerbt hat als bisher bekannt. Darunter Gene, die mit dem Cholesterinspiegel, Essstörungen und Schizophrenie zusammenhängen. 

Biene auf einer Blüte

Neonicotinoide

Insektenmittel in Honigproben gefunden

Forscher haben in Honigproben weltweit Rückstände von Neonicotinoiden gefunden. Die Spuren der Insektengifte überschreiten die EU-Grenzwerte zwar nicht und sind deshalb für den Menschen nicht gefährlich, wohl aber für Bienen. 

Bunte Wellensittiche auf einer Stange

Pigmentierung

Wie aus grünen Wellensittichen blaue werden

Wellensittiche sehen hübsch aus, sind nicht allzu groß und lernen mit etwas Geduld sogar sprechen. Warum manche blau und andere grün sind, haben Forscher nun herausgefunden. 

Axel Kassegger, stellvertretender Wissenschaftssprecher der FPÖ

Nationalratswahl 2017

Wissenschaftspolitik

FPÖ: Deutlicher Ausbau der Fachhochschulen

Kein „Akademisierungszwang“, aber dennoch mehr Fachhochschulplätze - das fordert der stellvertretende FPÖ-Wissenschaftssprecher Axel Kassegger. Beraten lässt er sich - unabhängig vom Thema - am liebsten von bestehenden Einrichtungen. 

Lava, Vulkanausbruch

Supervulkane

Magma ähnelt einem Schwamm

Der Ausbruch eines Supervulkans könnte das Leben auf der Erde stark beeinträchtigen. Das passiert allerdings recht selten, unter anderem deshalb, weil das Magma einem Schwamm ähnelt. Das zeigen zwei Studien. 

Statistik

Zahl der Studierenden steigt weiter

Die Zahl der Studierenden steigt trotz Bevölkerungsrückgangs in der Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen weiter an. Im Wintersemester 2016/17 studierten 383.517 Personen an Unis, Fachhochschulen (FH) und Pädagogischen Hochschulen (PH). Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Windräder im Nebel, Windkraft

Biosphärenparks

Wie man saubere Energie mit Naturschutz verbindet

Alternativenergien und Naturschutz sind nicht immer vereinbar: Neue Leitlinien des Österreichischen UNESCO-Komitees sollen regeln, wie sich erneuerbare Energiegewinnung sinnvoll in Naturschutzgebiete integrieren lässt. 

Schädel, die auf dem Schlachtfeld gefunden wurden

Ausstellung

Europas ältestes bekanntes Schlachtfeld

Ein Talgebiet im heutigen deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gilt als ältestes Schlachtfeld Europas. Vor rund 3.200 Jahre tobte eine Schlacht, über die nicht viel bekannt ist. Seit 2009 graben dort Archäologen, jetzt gibt es eine eigene Ausstellung. 

Frauen- und Männerzeichen auf lila Hintergrund

Nobelpreise 2017

Gute Frage

Wo sind die Nobelpreisträgerinnen?

Die Nobelpreise für Medizin, Physik und Chemie gehen heuer an neun Männer. Dass keine Frauen ausgezeichnet wurden, passt zum Trend der wissenschaftlichen Nobelpreise, die seit 1901 vergeben werden. 

Andrea Kuntzl, Wissenschaftssprecherin der SPÖ

Nationalratswahl 2017

Wissenschaftspolitik

SPÖ: Keine Verringerung der Studienplätze

Freier Universitätszugang und Studienplatzfinanzierung - für SPÖ-Wissenschaftssprecherin Andrea Kuntzl ist das kein Gegensatz. Wünschen würde sie sich einen Ausbau der sozialwissenschaftlichen Forschung, da sei zuletzt zu wenig passiert.