Vorgelegt

Gesetzesentwurf für Studienplatzfinanzierung

Etwa Monat nach dem Beschluss des Universitätsbudgets für 2019 bis 2021 schickt Wissenschaftsminister Harald Mahrer einen Gesetzesentwurf in Begutachtung: Die Verteilung der Bundesmittel soll damit geändert und neue Zugangsbeschränkungen möglich werden. 

Auspuff eines Autos

Schallschutz

Eine „Tarnkappe“ für den Lärm

Wir leben in einer lauten Welt. Mit herkömmlicher Schalldämmung ist beispielsweise dem Lärm in der Stadt nicht beizukommen. Forscher arbeiten an neuen Materialien, die Schall gewissermaßen verschwinden lassen. 

Studentenschaft

Entnazifizierung als „bürokratische Pflichtübung“

Eine „ernüchternde“ Bilanz über die Entnazifizierung der Studentenschaft nach dem Zweiten Weltkrieg zieht ein neuer Sammelband. Die politische „Säuberung“ sei „als bürokratische Pflichtübung ohne Versuch einer geistigen Neuorientierung erfolgt“. 

Tierschutz

Arche Noah auf Lkws

Vielleicht ist es das größte Tierrettungsprojekt seit der Arche Noah: 6.000 große Tiere – darunter Elefanten, Büffel und Giraffen – werden gerade in Afrika mit Lkws umgesiedelt. Ihr Ziel: ein Nationalpark in Mosambik. 

Magnetband-Speichersystem

So viele Daten wie noch nie gespeichert

Schweizer Forschern ist es gelungen, so viele Daten wie noch nie auf einem Magnetband-Speichersystem zu sichern. Sie schrieben Daten mit einer Speicherdichte von 201 Gigabits pro Quadratzoll auf das Speicherband. 

Die Urblüte war zweigeschlechtlich und hatte eine Blütenhülle von in Dreierkreisen angeordneten, kronblattähnlichen Organen

Rekonstruktion

So könnte die allererste Blüte ausgesehen haben

Schon Charles Darwin hat sich darüber den Kopf zerbrochen, wie wohl die erste Blütenpflanze aussah. Forscher berichten nun, dass die Urblüte zweigeschlechtlich war und eine Blütenhülle aus drei Kreisen besaß. Das wirft bisherige Hypothesen um. 

Twitter-App auf dem Bildschirm eines Smartphones

Experiment

Wie leicht sich „Fake News“ verbreiten lassen

Wie schnell sich falsche Nachrichten im Internet verbreiten, zeigt ein Experiment deutscher Forscher. In einem Nachrichtenblog veröffentlichten sie Falschmeldungen. Mit ein paar Tricks erzielten sie in wenigen Tagen große Reichweiten unter rechten Usern. 

Eine Frau hält sich - vor dem Computer sitzend - den Kopf.

Psychologie

Ist die Arbeit sinnlos, steigt der Stress

Hier ein Email, da läutet das Telefon, dort piept das Handy - wer ständig erreichbar ist, wird im Arbeitsalltag nicht nur oft abgelenkt, auch der Stresspegel steigt und das mindert die Leistungsfähigkeit. Ist die Arbeit noch dazu sinnlos, kann das krank machen. 

Kaum zu entdecken: Nachtschwalbe sitzt gut getarnt auf dem Boden

Verhalten

Wie sich Vögel unsichtbar machen

Die Tarnung der Nachtschwalben ist ebenso beeindruckend wie rätselhaft: Die Vögel brüten ausschließlich an solchen Stellen, wo ihr gemustertes Federkleid fast unsichtbar wird. Wie sie das herauskriegen, bleibt unklar. 

Optik

Forscher arbeiten an linsenloser Kamera

Für gewöhnlich sind Kameras starre Konstruktionen mit Linse und Detektor. Wie Linzer Forscher nun zeigen, geht es auch anders: Sie haben eine Kamera in Form einer flexiblen Folie entwickelt. 

Lastwagen fährt auf Straße in russischem Wald

Welterschöpfungstag

Ressourcen für 2017 sind aufgebraucht

Bereits am Mittwoch lebt die Menschheit auf „Ökopump“: Die natürlichen Ressourcen für dieses Jahr sind aufgebraucht, Besserung scheint nicht in Sicht. Der Schwund schreitet voran. 

Islam-Studie

Wie Jugendliche radikalisiert werden

Eine neue Studie des Islam-Wissenschafters Ednan Aslan zur Radikalisierung Jugendlicher fördert Überraschendes zutage: Die Befragten wussten über den Islam besser Bescheid, als eigentlich angenommen. Mehr dazu in wien.ORF.at

Hauptdarsteller von "13 reasons why":  Dylan Minnette und Katherine Langford

13 Reasons Why

Interesse an Suizid stieg nach Serie

Seit Monaten sorgt die Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ für Diskussionen. Die Geschichte eines Suizids gefährde labile Jugendliche, meinen Kritiker. Eine Auswertung von Google-Suchanfragen zeigt: Das Interesse an Suizid ist nach Serienbeginn tatsächlich gestiegen. 

Labor: Genetikerin hält Kapsel mit (stilisierter) DNA

CRISPR/Cas9

Gen-Schere erstmals an Embryonen in USA getestet

Mit der Gen-Schere „CRISPR/Cas“ lässt sich das Erbgut von Lebewesen beliebig verändern – auch das des Menschen. In China ist das bereits geschehen, nun haben auch US-Forscher erstmals menschliche Embryonen mit der Methode behandelt. 

Mittelalterliche Musiknoten

Musik

So klingt das Spätmittelalter

Im Vergleich zu Klassik und Barock ist über die Musik im europäischen Spätmittelalter (1340-1520) relativ wenig bekannt. Ein soeben abgeschlossenes Forschungsprojekt hat das nun geändert – und bietet u. a. online Hörbeispiele. 

Pharmafirmen

Kritik an Studien ohne Wissen der Patienten

Experten fordern mehr Transparenz bei Anwendungsstudien, mit denen Pharmafirmen schon zugelassene Medikamente - oft ohne das Wissen der Patienten - noch einmal testen lassen. Mehr dazu in ORF.at

Erster Weltkrieg

100. Jahrestag der Flandern-Schlacht

In der belgischen Stadt Ypern haben am Sonntagabend die Feiern zum Gedenken an eine der blutigsten Schlachten des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren begonnen: die Flandern-Schlacht. 

Forscher/innen schreiben

Chemie

Wie man perfektes Eis selber macht

Für perfektes Eis muss man nicht unbedingt in den Eissalon gehen. Wie man zu Hause cremiges und aromatisches Speiseeis herstellt, verraten die beiden Biologinnen Isabella Hübscher und Alexandra Schebesta in einem Gastbeitrag. 

Der Hund Viggo schaut unterwürfig

Hunde auf Reisen

Vorsicht vor eingeschleppten Krankheiten

Der schöne Urlaub am Mittelmeer kann für Familienhunde gefährlich werden. Wenn sie von Gelsen gestochen werden, können sie etwa Herzwürmer oder „Hundemalaria“ bekommen. Eine Expertin rät, wie man dem vorbeugen kann.