Grauwal taucht im Wasser auf

Genetik

Überraschende Walverwandtschaften

Forscher haben das Erbgut des Blauwals und fünf weiterer Walarten entziffert - und sind dabei auf überraschende Befunde gestoßen: Paarungen zwischen verschiedenen Arten sind bei den Meeressäugern offenbar ganz normal. 

Esstisch: Softdrink in einem Glas

Zucker & Co.

Mit Steuern gegen Krankheiten

Zusätzliche Steuern auf Softdrinks, Alkohol und Tabak könnten ein wirksames Mittel gegen chronische und nicht übertragbare Krankheiten sein. Zu diesem Ergebnis kommen fünf Studien im Fachjournal „The Lancet“. Mehr dazu in ORF.at

Kosmos

20.000 Schwarze Löcher in der Milchstraße

Das Röntgenteleskop Chandra fördert erstaunliche Details der Milchstraße zutage: Das Zentrum der Galaxis sieht offenbar aus wie ein gigantisches Sieb - dort befinden sich bis zu 20.000 Schwarze Löcher. 

Neuankömmling auf dem Hinteren Spiegelkogel in Tirol: die Klebrige Primel.

Umwelt

Klimawandel macht aus Pflanzen Gipfelstürmer

Wegen steigender Temperaturen weichen Gebirgspflanzen in immer höhere Regionen aus – etwa auf dem Hinteren Spiegelkogel in Tirol: Dort hat sich die Zahl der Pflanzenarten seit den 1950ern mehr als verdoppelt. 

Gastbeitrag

Kolonialbeamte prägten Zukunft Afrikas

Mitte des 20. Jahrhunderts sind die europäischen Kolonialmächte aus Afrika abgezogen. Die Kolonialbeamten spielten für die wirtschaftliche Zukunft der jungen Länder eine wichtige Rolle, wie der Entwicklungsökonom Valentin Seidler in einem Gastbeitrag schreibt. 

Schneeaffe unter Wasser

Entspannung

Schneeaffen baden zum Stressabbau

Heiße Bäder sind für Körper und Seele eine Wohltat. Auch Japanische Schneeaffen begeben sich vor allem im Winter gerne ins heiße Naturbad. Wie gut ihnen das tut, haben japanische Forscher untersucht. Und Ähnlichkeiten zu uns Menschen entdeckt. 

Rekonstruktion eines Neandertaler in Krapina (Kroatien)

Anatomie

Neandertaler war ein Superatmer

Nach heutigen Begriffen hatte der Neandertaler wohl die Konstitution eines Leistungssportlers. Untersuchungen seiner Schädelanatomie zeigen: Er besaß ein extrem hohes Atemvolumen. 

Spuren

Dinosaurierfußabdrücke in Schottland entdeckt

Sensationsfund in Schottland: Auf der Isle of Skye sind riesige Fußabdrücke von Dinosauriern entdeckt worden, die 170 Millionen Jahre alt sind. Mehr dazu in news.ORF.at

Raketenstart

Neuseeland fliegt ins All

Die US-Privatfirma Rocket Lab will noch in diesem Monat von Neuseeland aus ihre erste Mission starten: Der mögliche Termin wurde frühestens für den 20. April angesetzt. 

Modell des neuen  Überschalljets

Flugzeug

Ein Überschalljet ohne Knall

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat einen neuen Überschalljet in Auftrag gegeben - aber ohne Überschallknall. Der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin, der für die NASA schon länger an einem Konzept dafür feilt, sei mit Entwurf, Bau und Test beauftragt worden. 

Grönlandwal

Der „Jazzmusiker“ der Arktis

Neue Tonaufnahmen machen das musikalische Repertoire des Grönlandwals hörbar: Der Bewohner der arktischen Meere ist ein Meister der Improvisation - Forscher fühlen sich aufgrund seiner Gesänge gar an „Jazz“ erinnert. 

Alkenvogel landet am Wasser in der Arktis

Prognose

Zwei-Grad-Ziel würde Arktis nicht retten

Wissenschaftler schlagen Alarm: Selbst bei Einhaltung des Zwei-Grad-Ziels würde das arktische Eis regelmäßig verschwinden. Der Arktische Ozean wäre dann etwa alle vier Jahre im Sommer eisfrei. 

Verschiedene Kräuter und Gewürze

Wirkstoffe

Suche nach Heilkräutern im „PhytoValley“

Rund 200 Pflanzenextrakte sind in Österreich als Pharmazeutika zugelassen. Doch das Potenzial ist viel größer: Der neue Forschungscluster „PhytoValley“ in Innsbruck sucht nach neuen Wirkstoffen für die Pharma-, Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie. 

Umwelt

US-Regierung will Umweltnormen für Autos lockern

Im Streit über strengere Verbrauchsregeln für Autos in den USA haben Fahrzeughersteller und Ölkonzerne einen Sieg erzielt: Die von der Obama-Regierung festgesetzten Umweltnormen stehen vor dem Aus. 

Weltraum

Raumfrachter „Dragon“ zur ISS gestartet

Beladen mit rund 2.600 Kilogramm Nachschub hat sich der private Raumfrachter „Dragon“ in der Nacht auf heute zur Internationalen Raumstation (ISS) auf den Weg gemacht. 

Nackte Knie mit Gänsehaut

Kurioses

Gänsehaut auf Befehl

Wenn einem kalt ist, man sich fürchtet oder ein schönes Musikstück hört, bekommt man Gänsehaut - unfreiwillig. Einige Menschen können das Schaudern aber absichtlich erzeugen. Was dahinter stecken könnte, haben Forscher nun untersucht. 

IT-Geschichte

Ein Jesuitenpater als Computerpionier

In den 1950er Jahren stößt der italienische Jesuitenpater Roberto Busa in mittelalterlichen Texten auf ein schwieriges Problem. Die Lösung findet er schließlich in Amerika, beim Konzern IBM: So wird der Geistliche zum Technikpionier - und zum Vater der Digital Humanities. 

Absturz

„Tiangong 1“ ist verglüht

Die ausgediente chinesische Raumstation „Tiangong 1“ ist in der Nacht auf heute über dem Südpazifik abgestürzt - allerdings nicht dort, wo man es erwartet hätte. Mehr dazu in ORF.at

Junge tibetanische Mönche im indischen Exil

Weltanschauungen

Auch Buddhisten fürchten den Tod

Eigentlich sollten Buddhisten weniger Angst vor dem Tod haben. Denn das Selbst ist für Gläubige nicht mehr als eine Illusion. Ein Studie zeigt: Das Gegenteil ist der Fall. Buddhistische Mönche fürchten den Tod mehr als Christen, Hindus und Ungläubige.