Elefanten haben Körperbewusstsein wie Kinder

Elefanten haben mehr Gefühl für den eigenen Körper als gedacht: Sie verstehen, dass sie einen Gegenstand nicht wegziehen können, wenn sie selbst auf diesem stehen.

Der Test, den Forscher der University of Cambridge nun an insgesamt zwölf asiatischen Elefanten in Thailand durchgeführt haben, wurde ursprünglich für Kleinkinder entwickelt. Die Elefanten mussten dabei auf einer Matte stehen, an der mit einem kurzen Seil ein Stock befestigt war. Den Stock sollten sie einem Menschen überreichen, der sich ein wenig entfernt befand.

Laut der Studie von Rachel Dale und Joshua Plotnik erkannten alle Elefanten zumindest bei wiederholten Versuchen, dass sie die Matte verlassen müssen, um die Aufgabe zu erfüllen. Sechs Elefanten merkten das bereits beim ersten Versuch.

Asiatischer Elefant im Dschungel
CHRISTOPHE ARCHAMBAULT / AFP
Elefanten sind sozial, intelligent - und mit erstaunlichem Körperbewusstsein ausgestattet

Die Forscher überprüften auch, ob die Tiere möglicherweise aus banaleren Gründen die Matte verließen - doch das war nicht der Fall, wie die Forscher im Fachblatt „Scientific Reports“ schreiben.

„Spiegel-Test“ bestehen nur wenige Tiere

Frühere Studien hatten bereits gezeigt, dass Elefanten über genug Selbstwahrnehmung verfügen, um sich im Spiegel zu erkennen. Nur wenige Tiere - zum Beispiel Menschenaffen, Delfine und Elstern - können das. Menschen bestehen den „Spiegel-Test“ etwa im Alter zwischen 18 und 24 Monaten.

Allerdings kann so nur die visuelle Selbstwahrnehmung untersucht werden. Wissenschaftler entwickelten deshalb für Kleinkinder eine weitere Variante. Die Kinder sollen dabei einen kleinen Einkaufswagen schieben, der mit einer Matte verbunden ist, auf der sie selbst stehen. Der Wagen lässt sich nur schieben, wenn die Kinder sich selbst als Hindernis begreifen und von der Matte gehen.

Die Elefanten, die den leicht abgeänderten Test mitmachten, waren alle älter als vier Jahre, weshalb die Studie noch nichts darüber aussagt, ab welchem Alter die Tiere das notwendige Körperbewusstsein erwerben. Alle Elefanten waren bereits auf den Umgang mit Menschen trainiert. Die Tiere dienen Touristen zum Beispiel als Reitelefanten.

„Nehmen sich als eigenständige Wesen wahr“

Die Wissenschaftler sehen durch die Ergebnisse die besondere Stellung der Elefanten bestätigt: „Die Ergebnisse zeigen, dass Elefanten sich von anderen Objekten der Umwelt abgrenzen können und sich als eigenständige Wesen wahrnehmen. Zusammen mit der Fähigkeit, den Spiegel-Test zu bestehen, lässt das auf einen Grad der Selbstwahrnehmung schließen, der im Tierreich äußerst selten ist“, sagte Plotnik laut einer Mitteilung der University of Cambridge.

Die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung ist wahrscheinlich mit einer insgesamt höheren sozialen Kompetenz verknüpft. So können Tiere, die den Spiegel-Test bestehen, zum Beispiel auch eher gemeinschaftlich Probleme lösen und empathisch handeln. Elefanten haben ein vergleichsweise großes Gehirn und gelten grundsätzlich als intelligent und sozial.

science.ORF.at/dpa

Mehr zu diesem Thema: