Universität

Studierende unterschiedlich viel wert

Das Universitätsbudget wird künftig nach neuen Regeln verteilt. So gilt etwa: Je mehr prüfungsaktive Studierende eine Uni hat, desto höher der Anteil am Budgetkuchen. Aber nicht jedes Fach bringt gleich viel Geld. Mehr dazu in ORF.at

Ein Schwein glotzt in die Kamera

Schweine

Biotech-Lunge erfolgreich transplantiert

Die Wartezeit auf passende Spenderorgane ist oft lange, künstliche Organe wären eine Alternative - dabei sind US-Forschern nun Fortschritte gelungen. Sie haben eine Biotech-Lunge hergestellt, die bei Schweinen zwei Monate lang gearbeitet hat. 

Kult

Stonehenge: Ein Friedhof für Fremde

Das weltberühmte Monument in Stonehenge war auch ein Friedhof. Nun haben Archäologen untersucht, wer dort bestattet wurde: Das Ergebnis überrascht - und wirft ein neues Licht auf die wahre Bedeutung der steinzeitlichen Kultstätte. 

Ein Kameramann des U.S. Army Signal Corps in Dachau, Mai 1945

Zeitgeschichte

Neuartiges Archiv für Holocaust-Filme

Fast jeder kennt die erschütternden Bilder befreiter Konzentrationslager. Historiker wollen nun erstmals alle Filmaufnahmen des Holocaust sammeln und exakt recherchieren, was und zum Teil auch wer darin zu sehen ist. 

Caucher Birkar bei der Verleihung der Fields-Medaille

Mathematik-Preis

Fields-Medaille kurz nach Verleihung gestohlen

Der britisch-iranische Mathematiker Caucher Birkar (40) erhielt gestern in Rio de Janeiro die Fields-Medaille, die höchste Auszeichnung seines Fachs. Eine halbe Stunde später war sie verschwunden. Nun ermittelt die Polizei. 

Bilanz

2017 drittwärmstes Jahr der Messgeschichte

Die vergangenen vier Jahre waren die wärmsten seit Beginn meteorologischer Aufzeichnungen im späten 19. Jahrhundert. 2017 liegt laut dem aktuellen Jahresbericht der US-Klimabehörde NOAA auf Platz drei in der historischen Bilanz. 

Klima

Auch in Schweden schmilzt das Gletschereis

Der Klimawandel hinterlässt auch auf Schwedens höchstem Gipfel seine Spuren: Der Gletscher auf dem Kebnekaise ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten durchschnittlich um einen Meter pro Jahr geschrumpft. 

Gesundheit

Wie Mikroben mit der U-Bahn reisen

Das U-Bahn-Netz von Hongkong transportiert jeden Tag fünf Millionen Menschen - und noch bedeutend mehr unsichtbare Passagiere. Ein Experiment zeigt: Dort ist jede U-Bahn-Linie ein rollender Inkubator mit einzigartiger Bakteriengemeinschaft. 

Fields-Medaille

Auszeichnung

Fields-Medaillen an vier Mathematiker verliehen

Seit über 80 Jahren verleiht die Internationale Mathematische Union (IMU) die Fields-Medaillen. Vier junge und herausragende Mathematiker wurden damit am Mittwoch bei einem Kongress in Rio de Janeiro ausgezeichnet. 

Gerhard Jagschitz 2015 bei einem Interview

NS-Experte

Zeithistoriker Gerhard Jagschitz gestorben

Der Zeithistoriker Gerhard Jagschitz ist am Montag nach Komplikationen infolge einer Operation im Alter von 77 Jahren in Wien gestorben. Das bestätigte seine Witwe der APA. 

Logo auf der Uniform des Kapitäns der Enterprise

Buch

„Star Trek“ wie Kant

„Star Trek“ oder „Raumschiff Enterprise“ ist seit über 50 Jahren Science Fiction-Kult, der auch viele Wissenschaftler anzieht. Forscher der Uni Klagenfurt haben aus ihrer Leidenschaft nun ein Buch gemacht – und ziehen dabei Parallelen zum Aufklärungsphilosophen Immanuel Kant. 

Fußball

Kopfbälle für Frauen gefährlicher als für Männer

Schon bisher war bekannt, dass Kopfbälle bei Fußballern Gehirnschäden verursachen können. Laut einer neuen Studie ist das Risiko für Frauen deutlich größer als für Männer. 

Aufnahme aus dem Weltraum: die Atmosphäre der Erde

„Welt-Erschöpfungstag“

Natürliche Ressourcen für 2018 verbraucht

Heute ist "Welt-Erschöpfungstag“ – ein symbolisches Datum, das zeigt, dass die Ressourcen, die die Erde innerhalb eines Jahres erneuern kann, erschöpft sind. Die Menschheit lebt bis Ende des Jahres also theoretisch auf Öko-Kredit. 

Klimaerwärmung

Österreichs Seen immer wärmer

Das Wasser in Österreichs Seen ist seit 1880 immer wärmer geworden. Das zeigt eine neue Studie, die direkte Messungen mit Rekonstruktionen verknüpft. Am stärksten stiegen die Temperaturen seit den 1980er Jahren im Frühling und Sommer. 

Königspinguine

Fauna

Größte Königspinguine-Kolonie drastisch geschrumpft

Die einst größte Kolonie von Königspinguinen ist seit den 1980er Jahren um fast 90 Prozent geschrumpft. Brüteten damals noch etwa eine halbe Million Pinguin-Paare auf einer Insel im südlichen Ozean, sind es heute laut einer neuen Studie nur noch etwa 60.000 Paare. 

Eine weiße Labormaus

Biologie

Forscher finden „Schmerz-Lust-Schalter“ im Gehirn

Schmerzen, Übelkeit und Fieber gilt es üblicherweise zu vermeiden. Es reicht aber schon, einen einzigen „Schalter“ im Gehirn umzulegen, um sie als lustvoll wahrzunehmen. Das gilt zumindest bei Mäusen, wie eine neue Studie zeigt. 

Sonne am Himmel

Gesundheit

Hitze: Babys niemals im Auto lassen

Wegen der Hitze steigt derzeit in geparkten Autos die Temperatur innerhalb von Minuten rasant an. Eine Tatsache, die von Eltern oftmals unterschätzt wird. Mediziner warnen nun vor fatalen Folgen für Babys. 

Veterinärmedizin

Warnung vor gefährlicher Blaualge

Die Salzburger Veterinärbehörde warnt Hundebesitzer vor den Gefahren der Blaualge, die etwa in Tümpeln vorkommt. Wenn Hunde kontaminiertes Wasser trinken, können sie daran sogar sterben. Mehr dazu in salzburg.ORF.at

Infektion

Todesfälle: Unbekannte Krankheit im Kongo

Im Nordosten des Kongos sind seit Monatsbeginn mindestens zwölf Menschen einer unbekannten Krankheit erlegen. Die Symptome ähneln jenen von Ebola.