Ivanka Trump und ihr Ehemann Jared Kushner

Wirtschaft 22.02.– 09:42 Uhr

Gibt es gar keine „Schönheitsprämie“?

Verdienen schöne Menschen besser als weniger attraktive Kollegen? Eine neue Studie stellt die seit Jahren vorherrschende These einer „Schönheitsprämie“ zumindest für den US-Arbeitsmarkt infrage. 

Weitere Meldungen

Haufen mit Autoreifen

Meeresverschmutzung

Plastik von Kleidung und Reifen bisher unterschätzt

Winzige Plastikteilchen aus synthetischer Bekleidung und Autoreifen verschmutzen die Meere nach einer neuen Studie in bisher nicht bekanntem Ausmaß. 

Prognose

Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen

Wir werden immer älter - und das Ende der Entwicklung ist laut Experten noch immer nicht erreicht: Manche Länder könnten bis 2030 eine Lebenserwartung von mehr als 90 Jahren erreichen. 

Artenschutz

80 Prozent weniger Waldelefanten in Zentralafrika

Die Wilderei in einem Naturschutzgebiet in Zentralafrika hat drastischere Folgen als bisher angenommen. Eine neue Studie zeigt, dass die Population der Waldelefanten zwischen 2004 und 2014 um 80 Prozent gesunken ist - von 33.000 auf rund 7.000 Tiere. 

Ketchupflasche und Ketchup auf weißem Teller

Ingenieurskunst

Forscher lösen Ketchupproblem

Die letzten Reste aus einer Ketchupflasche zu bekommen kann zur Tortur werden. US-Forscher haben nun eine Lösung für das Problem: eine besonders gleitstarke Schicht, die auch noch den letzten Tropfen aus der Flasche fließen lässt. 

Zaun mit Stacheldraht: Grenzwall zwischen USA und Mexiko in San Ysidro, Kalifornien

Öko-Barriere

Was Trumps Mauer für die Tierwelt bedeutet

Eine durchgängige Mauer, wie sie zwischen den USA und Mexiko entstehen soll, wird auch für viele Tiere zur schwer überwindbaren Grenze. Bereits heute gibt es in dem artenreichen Gebiet ökologische Probleme - diese dürften sich bald verschlimmern. 

Geschichten

Bekanntes ist spannender als Neues

Wer liebt es nicht, Familie oder Freunden neue Geschichten zu erzählen? Für die Zuhörer sind diese Schilderungen aber nicht so spannend, wie die Erzähler meist glauben. Das zeigen Untersuchungen von Psychologen. 

Entdeckung

Frösche, kleiner als ein Fingernagel

Forscher haben in Indien bisher unbekannte Minifrösche entdeckt. Die Nachtfrösche (Nyctibatrachus) sind nur etwas größer als ein Zentimeter, sodass sie problemlos auf einem Fingernagel oder einer Münze Platz finden. 

Kind spielt mit Smartphone

Baby 2.0

Wie Smartphones das Gehirn von Kindern verändern

Immer mehr Kleinkinder, teilweise sogar Babys, spielen statt mit Puppen und Autos mit Smartphone und Tablet. Experten warnen bei einem Kongress in Wien: Digitale Medien verändern das Gehirn von Kindern - vor allem das Belohnungssystem. 

Schild "Heldenplatz" in Wien

Zeitgeschichte

Heldenplatz: Rathaus offen für Umbenennung

Die Stadt Wien steht einer möglichen Umbenennung des Wiener Heldenplatzes positiv gegenüber. Der entsprechende Vorschlag von Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) sei „interessant und diskussionswürdig“. 

Spin-off

Wie man mit Quanten eine Firma gründet

Können aus akademischer Grundlagenforschung erfolgreiche Geschäftsideen entstehen? Die Gründer des Wiener Start-Up CMS machen es vor: Sie setzen Quantentechnologie in der Medizin ein - bald direkt am Krankenbett. 

Bionik

„Zeckenzement" als Klebstoff für die Medizin

Zecken verankern sich mit einer zementartigen Substanz in der Haut anderer Lebewesen. Forscher der Meduni und der TU Wien wollen diesen „Zeckenzement“ nun für medizinische Zwecke nachbauen. 

„Jetzt erst recht“

Trump-Proteste bei weltgrößtem Forschertreffen

Die Jahrestagung der US-Akademie der Wissenschaften AAAS ist normalerweise relativ unpolitisch. Heuer ist das anders. Viele Forscher sorgen sich in Zeiten von Trump um ihre Zukunft, am Sonntag gab es in Boston eine Protestkundgebung. 

Biologie

Zehntausende Jahre alte Mikroorganismen entdeckt

Forscher der US-Weltraumbehörde NASA haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in Kristalle eingeschlossen waren. 

Alte und junge Hand

Persönlichkeit

Ein anderer Mensch in 60 Jahren

Sind wir als Jugendliche und im hohen Alter die gleichen Menschen? Die bisher längste Studie dazu sagt: Nein. Unsere Persönlichkeit verändert sich demnach in 60 Jahren mehr, als man annimmt. 

Law Clinics

Studierende als Rechtsberater

In den USA haben so genannte Law Clinics Tradition. Studierende bieten dabei – unter professioneller Aufsicht – kostenlose Rechtsberatung an. Langsam fassen Law Clinics auch an Österreichs Unis Fuß. 

Per Computer "gemorphte" Lippen

Schönheit

Forscher präsentieren den „perfekten Mund“

Wie sieht der ideal geformte Mund einer weißen Frau aus? US-Forscher haben nach eigenen Angaben die perfekte Lippenproportion gefunden - die da lautet: zwei zu eins. 

Neue Kepler-Bio von Thomas Posch

Neue Bio

Keplers Suche nach der „Weltharmonie“

Johannes Kepler (1571-1630) gilt als einer der Begründer der modernen Astronomie: In einer neuen Biografie beleuchtet der Wiener Astrophysiker Thomas Posch auch weniger bekannte Aspekte seines Wirkens: Kepler als Naturphilosoph, Mathematiker und Theologe. 

Umwelt

Eisfläche in Polarmeeren klein wie nie

Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. 

Künstlerische Darstellung: Mammuts im Schnee

„Mammufant“

Wollmammut vor „Auferstehung“

Das Wollmammut steht laut Forschern der Harvard University quasi vor der Wiederauferstehung - zumindest zum Teil: Die Wissenschaftler arbeiten daran, einen Hybridembryo aus Mammut und Elefant zu züchten.