Besucher wandern durch die Stelen des Holocaustdenkmals in Berlin

Kultur 23.09.– 18:00 Uhr

NS-Gedenken im Zeitalter der Migration

Ist mit den muslimischen Flüchtlingen auch eine neue Portion Antisemitismus „importiert“ worden? Michael Rothberg glaubt das nicht. Der US-Kulturforscher untersucht, wie Migranten mit dem Holocaust umgehen - dem wichtigsten „Erinnerungsort“ Europas. 

Weitere Meldungen

Flüchtlinge in Syrien: Vater, Mutter, Kind mit Koffern und großen Säcken

Studie

Was Flüchtlinge denken und können

Seit 2015 wird viel diskutiert über Flüchtlinge und Asylwerber - ob ihr Wertebild zu unserem passt, wie gebildet sie sind, etc. - allein man wusste bisher nicht viel. Jetzt präsentieren Wiener Forscher die europaweit erste Studie. 

Österreich

Fast alle Volksschüler lernen Fremdsprache

99,9 Prozent von Österreichs Volksschülern lernen eine Fremdsprache, vorwiegend Englisch. Nach einer Erhebung von Eurostat liegt der EU-Anteil des Fremdsprachenerwerbs an Grundschulen bei 83,7 Prozent. An der Spitze liegen Luxemburg, Malta und Zypern mit 100 Prozent. 

Künstliche Intelligenz

Facebook verschenkt Server

Facebook investiert seit 2013 mit seinem „Artificial Intelligence Research Lab“ (FAIR) in Künstliche Intelligenz-Forschung. Nun bekommen 15 europäische Forschungsgruppen - darunter eine am Institut of Science and Technology (IST) - 22 Hochleistungsserver. 

Gehirn

Besser Hören durch Training

Das Hören wird mit zunehmenden Alter anstrengender: Es ist nicht nur das Gehör, das altersbedingt abbaut - auch das Gehirn muss sich im Alter beim Hören mehr anstrengen, wie eine Langzeitstudie zeigt. Man kann es aber gezielt trainieren. 

Nicht reproduzierbar

„Die Wirklichkeit ist nicht so schön“

Brian Nosek ist der Stachel im Fleisch der Wissenschaft: Die Ergebnisse vieler Studien seien zu schön, zu glatt, zu sauber, kritisiert der US-Psychologe. Er plädiert für mehr Mut zur Hässlichkeit - im Dienste der Wahrheit. 

Mitterlehner

Studienplatzfinanzierung ab 2019?

Wissenschaftsminister Mitterlehner strebt den Start der Studienplatzfinanzierung ab 2019 an. Sie legt fest, wie viel Geld pro Studienplatz pro Fach zur Verfügung steht. Indirekt bedeutet das: Es gäbe eine begrenzte Zahl von Plätzen. 

Bea Johnson mit Müllglas

Gesellschaft

Ein Leben ohne Müll

Seit einigen Jahren lebt die Franko-Amerikanerin Bea Johnson einen „Zero-Waste“-Lebensstil. Jetzt will sie die Welt von den Vorzügen eines Lebens ohne Wegwerfprodukte oder Verpackungen überzeugen. Sie machte in Wien Zwischenstopp. 

Die türkische Tageszeitung Cumhuriyet

Preisverleihung

Alternativer Nobelpreis für türkische Zeitung

„Cumhuriyet“, eine der führenden türkischen Tageszeitungen, hat einen der diesjährigen Right Livelihood Awards bekommen. Die weiteren Alternativen Nobelpreise, wie die Preise genannt werden, gingen an die Hilfsorganisation Syria Civil Defence, die russische Aktivistin Swetlana Gannuschkina und die ägyptische Frauenrechtlerin Mosn Hassan. 

Disney-Film

„Findet Dorie“ bedroht den Hauptdarsteller

Der Disney-Film „Findet Dorie“ könnte möglicherweise dramatische Folgen haben. Der Grund: Seit dem Filmstart in den USA ist die Nachfrage nach dem Paletten-Doktorfisch, dem die Filmfigur Dorie nachempfunden ist, spürbar gestiegen. 

Brüllender Löwe

Artenschutzkonferenz

Entscheidungen über Leben und Tod

Vertreter aus 183 Ländern treffen sich ab Samstag in Johannesburg zu einer Konferenz über das Washingtoner Artenschutzabkommen (CITES). Innerhalb von zwölf Tagen wollen sie weitere Regeln für den weltweiten Handel mit Tieren und Pflanzen erstellen. 

Gesundheit

Aluminium in Deo krebserregend

Aluminiumsalze in Deodorants als Auslöser für Brustkrebs: Der Verdacht besteht seit über 15 Jahren, nun wollen Schweizer Forscher den Nachweis dafür erbracht haben. orf.at

„Times“-Uni-Ranking

Uni Wien verliert leicht, andere Unis stabil

Größtenteils stabile Ergebnisse gibt es für die österreichischen Hochschulen in der jüngsten Ausgabe des „Times Higher Education World University Ranking“. Allerdings rutschte die Uni Wien als beste heimische Uni auf Platz 161 (2015: 142) ab. 

Blick auf das Meer

Ozeane

Ein Meer voll Viren

Viren quälen nicht nur Menschen und Tiere, sondern auch Mikroben im Ozean. In Proben fanden sich über 15.000 verschiedene Virenarten, berichten Forscher. Die Viren beeinflussen die Ozeanorganismen auf vielfältige Weise und könnten sogar für das Weltklima wichtig sein. 

Künstlerische Darstellung: Urmenschen auf Wanderung

Gen-Vergleich

„Out of Africa“: Exodus auf Raten

Afrika gilt als Wiege der Menschheit, von hier aus eroberte die Gattung Homo die ganze Welt - auf verschlungenen Wegen, wie Analysen zeigen: Das wahre Ausmaß der genetischen Vielfalt der Menschheit wird erst jetzt sichtbar. 

Sonne am Himmel

Temperatur

Hitze: 16 Rekordmonate in Folge

Ein Hitzerekord jagt den nächsten: Der vergangene Monat war nach Messungen der US-Behörde NOAA der wärmste jemals gemessene August. Es ist der 16. Rekordmonat in Folge - so viele Monate hintereinander wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen. 

Nobelpreis-Medaille

Thomson Reuters

Favoriten für den Nobelpreis

Der Nachweis der Gravitationswellen und neue Krebstherapien könnten laut Thomson Reuters heuer Nobelpreise einbringen. Seit 2002 - damals wagte der Informationskonzern erstmals eine Prognose - hat er schon 39 Preisträger korrekt vorhergesagt. 

Religionsgeschichte

Burka & Co: Stoff für Widersprüche

Die Kleidung muslimischer Frauen ist im Westen derzeit Stein des Anstoßes für öffentliche Debatten. Die Diskussion über den Schleier und auch der Kampf dagegen begannen schon vor über hundert Jahren - ausgehend von Musliminnen selbst. Mehr dazu in religion.ORF.at

Chemie

Forscher berechnen Form von Biomolekülen

Um grundlegende molekulare Mechanismen zu verstehen, die für Medizin und Pharmazie wichtig sind, muss man zuerst die dreidimensionale Struktur von Biomolekülen kennen. Grazer Forscher haben einen Weg gefunden, wie man diese schnell bestimmen kann. 

Weibliche Rotrückenspinne

Paarung

Wie Spinnenmännchen den Sex überleben

Bei Spinnen aus der Familie der Echten Witwen haben die Männchen eine erstaunliche Taktik, um die für sie oft tödliche Kopulation zu überleben: Sie paaren sich mit Weibchen, die noch nicht voll ausgereift sind und kein kannibalistisches Verhalten an den Tag legen.