Mann steckt Geld in die Brusttasche

Korruption 20.01.– 18:00 Uhr

Was Manager auf Abwege führt

Warum fälschen Firmenchefs Bilanzen und machen einen Luxusurlaub auf Firmenkosten? Es hängt nicht nur von der Persönlichkeit Einzelner ab, auch das Unternehmen selbst kann unabsichtlich verantwortungsloses Handeln fördern, so Günter Stahl von der Wirtschaftsuni Wien. 

Weitere Meldungen

Ein Ausschnitt von einem Doktorhut.

Qualitätsmängel

Privatunis wehren sich gegen Kritik

Es mangle ihnen an Qualität und die Finanzierung sei intransparent - so lautete zuletzt die Kritik an den zwölf österreichischen Privatuniversitäten. Als Beleg wurde eine angeblich geplante Medizin-Universität im steierischen Mürzzuschlag angeführt. Die Privatunis wehren sich. 

Antibiotikaresistenz

Wie man resistente Keime bekämpft

In den USA verstarb vor Kurzem eine Frau an einer Infektion, nachdem 26 verschiedene Antibiotika bei ihr keine Wirkung gezeigt hatten. Experten erklären, wie man antibiotikaresistente Keime - die weltweit häufiger werden - in den Griff bekommen könnte. 

Kulturthese

Generalverdacht gegen Migranten als Vorwand

Seit der Silvesternacht 2015 in Köln stellen manche junge Migranten unter Generalverdacht, sexualisierte Gewalt als „normales Verhalten“ in ihrem Repertoire zu haben. Für Migrationsexpertin Susanne Spindler soll dies „noch rigidere Migrationspolitiken“ rechtfertigen. 

Botanik

Wie sich Pflanzen vor Erregern schützen

Damit Pflanzen bis in die Wurzelspitzen gesund sind, müssen sie ihre Außengrenzen im Boden gut abdichten und sich gegen eingedrungene Erreger wehren. Forscher haben Signalstoffe gefunden, die das Schließen von Lücken und den Angriff auf Eindringlinge anordnen. 

Grundlagenforschung

Neue Forschungslabors für Med-Uni Innsbruck

An der Medizinuni Innsbruck sind diese Woche zwei neue Christian-Doppler-Labors eingerichtet worden. Sie dienen zur Grundlagenforschung in der Krebstherapie und der Erforschung von entzündlichen Darmerkrankungen. Mehr dazu in tirol.ORF.at

Das Kapitol in Washington vor düsterem Abendhimmel

Inauguration

Glaubensbekenntnis der US-Demokratie

Wenn Donald Trump am Freitag um 18 Uhr MEZ angelobt wird, steht er in einer langen Tradition. Die Inauguration von US-Präsidenten ist ein Höhepunkt der US-Demokratie. Thomas Jefferson, einer ihrer Gründerväter, hat sie als „Glaubensbekenntnis“ bezeichnet. 

Minigehirn aus dem Labor

Forscherkommentar

Ethischer Leitfaden für Miniorgane

Seit einigen Jahren werden aus Stammzellen organähnliche „Organoide“ gezüchtet. Damit lassen sich z.B. Krankheiten erforschen und Medikamente testen. Forscher präsentieren nun einen Wegweiser für einen verantwortungsvollen Umgang mit der neuen Technik. 

Presseförderung neu

Qualität im Wissenschaftsjournalismus fördern

Klimakrise, populistische Parteien, Grundlagenforschung: Wissenschaftsjournalismus ist in vielen Ressorts zu Hause, wird aber bei der finanziellen Ausstattung oft nachlässig behandelt. Ein Fall für die Medienförderung Neu, findet der Medienökonom Matthias Karmasin. 

Sonderprogramm

250 Mio. Euro mehr für Uni- und Schulbauten

Über ein Sonderprogramm sollen in den nächsten Jahren zusätzliche 250 Mio. Euro in Sanierung und Bau von Schulen und Universitäten fließen. Das hat Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) am Donnerstag angekündigt. Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Raumfahrt

Trump beschert NASA ungewisse Zukunft

Die Raumfahrt gehörte bis jetzt nicht zu den Lieblingsthemen von Donald Trump. Umso mehr Sorgen macht man sich derzeit bei der NASA: Was wird aus begonnenen und geplanten Missionen? Und was aus der Umweltforschung der US-Weltraumbehörde? 

Analyse

Speck war Ötzis letzte Mahlzeit

Eine Art Südtiroler Speck ist die letzte Mahlzeit von Ötzi gewesen. Das Steinbockfleisch, das in seinem Magen gefunden wurde, war laut neuen Forschungsergebnissen nicht frisch. Es handelte sich um getrocknetes und rohes Fleisch. Mehr dazu in tirol.ORF.at

Zeichen, die einen Mann und eine Frau symbolisieren

Psychotherapie

Mars und Venus auf der Couch

Obwohl Männer viel öfter Suizid begehen als Frauen, suchen sie seltener nach Hilfe. Das könnte am Angebot der Psychotherapie liegen, wie eine neue Studie nahelegt. Denn während Frauen „über ihre Gefühle sprechen wollen“, suchen Männer eine schnelle Lösung. 

Medizin

Neue Form von Creutzfeldt-Jakob aufgetreten

Die Angst war groß, als vor gut 20 Jahren klar wurde, dass die Rinderseuche BSE auf den Menschen übertragbar ist. An Creutzfeldt-Jakob starben weltweit letztlich „nur“ 230 Menschen. Nun ist aber eine neue Form der Erkrankung aufgetreten. 

Taxonomie

Eine Motte namens Donald Trump

Der künftige US-Präsident Donald Trump ist zum Namensgeber für eine Motte geworden. Und zwar wegen ihrer goldenen Schuppen auf dem Kopf, die an die charakteristische Frisur Trumps erinnern. Mehr dazu in ORF.at

Gesicht eines Gorillababys

Tierschutz

Großteil der Primaten vom Aussterben bedroht

Rund 500 Arten von Primaten gibt es weltweit. 60 Prozent von ihnen sind vom Aussterben bedroht, wenn nichts zu ihrem Schutz unternommen wird. Davor warnen nun führende Primatenforscher. 

Ein Thermometer, von hinten bestrahlt von der Sonne

Temperaturen

2016 - Wärmerekord erneut gebrochen

Wenig überraschend, aber nun offiziell bestätigt: 2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen, wie die Weltorganisation für Meteorologie bekanntgab. Die globalen Temperaturen lagen etwa 1,1 Grad Celsius über dem Niveau des vorindustriellen Zeitalters. 

Ein schwarzer Retriever hält Beutestücke im Maul

Verhaltensforschung

Worauf man beim Apportieren achten sollte

Kaum etwas finden Hunde spannender, als einem Stöckchen nachzulaufen und es wieder zurückzubringen. Forscherinnen haben das nun genauer untersucht und geben Tipps, was Herrchen und Frauchen beachten sollten. 

Auszeichnung

Wissenschaftsbücher des Jahres gekürt

Bei der Wahl zum „Wissenschaftsbuch des Jahres“ dominieren heuer heimische Autoren: die Biochemikerin Renee Schroeder, die Sprachwissenschaftlerin Ruth Wodak und der Ökonom Gernot Wagner. 

Packerl mit Komplettnahrungsmittel

Zukunftsvisionen

Essen zwischen Effizienz und Genuss

Eine Pille, die eine Mahlzeit ersetzt, im Labor gezüchtetes Fleisch, das dennoch schmeckt - solche Zukunftsideen sind heute nicht mehr Science-Fiction. Noch ist die Technologie nicht ganz so weit, aber Forscher arbeiten weltweit daran.