Weltmeere 24.6. 16.16 Uhr

UNO-Meereskonferenz unter Druck

Die Weltmeere sind für das Leben auf der Erde unverzichtbar. Ihr Schutz wurde trotz aller Erkenntnisse über Vermüllung und Überfischung lange vernachlässigt. Bei einer UNO-Konferenz kommende Woche will man endlich Lösungen finden.

Die Sonne versinkt im Meer
Ausgrabungen 24.6. 16.12 Uhr

Pompeji: Schildkröte mit Ei entdeckt

Pompeji beschert Archäologen immer wieder Überraschungen. Unter dem Lehmboden einer Werkstatt ist eine gut erhaltene Schildkröte mit ihrem Ei entdeckt worden. Dabei handelt sich um eine kleine Landschildkröte, deren Ei nie gelegt wurde. Der Panzer ist fast ganz intakt.

Anstieg 24.6. 11.15 Uhr

Affenpocken: Schon zwanzig Fälle in Österreich

Die Zahl der Affenpockenfälle steigt. Seit Anfang Juni haben sich die Erkrankungen weltweit verfünffacht, bisher wurden laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 5.000 Fälle gemeldet, mehr als die Hälfte davon – 2.700 – in Europa. In Österreich gibt es derzeit zwanzig bestätigte Fälle. Laut einer neuen Studie ist der Erreger überraschend stark mutiert.

CT-Scans 24.6. 10.22 Uhr

Warum gigantische Einzeller stinken

Vor der Westküste Afrikas leben einzellige, gehäusetragende Lebewesen, die bis zu 14 Zentimeter groß werden können. Ein Team hat nun herausgefunden, warum die Foraminiferen der Art „Jullienella foetida“ (lateinisch foetidus: stinkend) stinken: Reste von Zellplasma im Gehäuse dürften die Ursache sein.

24.6. 3.00 Uhr

Impfung verhinderte im ersten Jahr fast 20 Mio. Tote

Die CoV-Impfungen haben laut aktuellen Berechnungen in ihrem ersten Jahr weltweit fast 20 Millionen Covid-19-Tote verhindert. Damit sei die Zahl der ohne Impfungen erwarteten Todesfälle mehr als halbiert worden, berichten die Forscherinnen und Forscher des Londoner Imperial College.

Mit freiem Auge sichtbar 23.6. 20.00 Uhr

Riesenbakterium entdeckt

In einem Sumpf in der Karibik haben Forscherinnen und Forscher ein Bakterium entdeckt, das mit dem freien Auge sichtbar ist. Das Riesenbakterium überrascht außerdem mit weiteren unerwarteten Eigenschaften.

Thiomargarita magnifica, Mangroven, Guadeloupe, Riesenbakterium
23.6. 16.30 Uhr

EMA empfiehlt Zulassung von Valneva-Totimpfstoff

Das Biotechunternehmen Valneva kann nach langem Warten mit der Zulassung seines Covid-19-Impfstoffs in der Europäischen Union rechnen. Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) gab heute grünes Licht für das Vakzin der französisch-österreichischen Firma.

Covid-Impfstoff-Ampullen und Spritzen von Valneva
Studie 23.6. 14.23 Uhr

Österreichs teures CholesterinproblemLink öffnen

Die Österreicherinnen und Österreicher haben ein riesiges Problem mit ihren Blutfettwerten – das gesundheitliche Massenphänomen hat auch beträchtliche volkswirtschaftlichen Folgen: Zu viel Cholesterin ist für 8,6 Prozent aller Todesfälle und für 28 Prozent der Herz-Kreislauf-Sterblichkeit verantwortlich. Die jährlichen direkten und indirekten Kosten belaufen sich laut Studie auf 1,166 Mrd. Euro. NEWS

Forschungsfinanzierung 23.6. 12.01 Uhr

IST Austria sammelt Spenden

Das Institute of Science and Technology Austria (ISTA) in Klosterneuburg startet eine Fundraisingkampagne, mit der in fünf Jahren 100 Mio. Euro Spenden gesammelt werden sollen. Aus den Erlösen möchte man langfristig die Grundlagenforschung und Ausbildung mitfinanzieren. Initialzündung war die Hinterlassenschaft einer 2021 verstorbene Unternehmerin, die dem ISTA rund 25 Mio. Euro vermacht hat.

Universitäten 23.6. 10.05 Uhr

Gemeinsames erstes Studienjahr an Montanuni

Die Montanuniversität Leoben führt ab dem kommenden Studienjahr ein gemeinsames erstes Studienjahr für alle Studierenden sowie zwei neue englischsprachige Bachelorstudien ein. Mit „Responsible Consumption and Production“ hat man außerdem erstmals ein Studium nach einem Sustainable Development Goal (SDG) ausgerichtet, das zweite neue Studium widmet sich „Circular Engineering“.