„Geisternetze“ 23.10. 12.34 Uhr

Gefahr für Tiere und Fischerei

Jährlich landen acht bis zwölf Millionen Tonnen Plastikmüll in den Meeren. Wie nun ein Bericht der Umweltorganisation WWF zeigt, sind ein wesentlicher Teil davon zurückgelassene bzw. verloren gegangene Fischereinetze.

Fischer mit Netz
Naturschutz 23.10. 12.04 Uhr

Seltene Frösche vor Aussterben gerettet

Erfolg für die Artenvielfalt: In Chile haben Wissenschaftler eine vom Aussterben bedrohte Froschart gerettet. Es sei gelungen, 200 Nachkommen der Loa-Frösche aufzuziehen, teilte der Nationalzoo von Santiago am Freitag mit.

Froscheier einer seltenen Art
Werteforschung 23.10. 9.24 Uhr

Vertrauen in Institutionen gewachsen

Generell ist das Vertrauen in Institutionen in den vergangenen 30 Jahren in Österreich stetig gestiegen, nur große Wirtschaftsunternehmen und die Kirche haben nicht gewonnen. Das zeigen Detailuntersuchungen zur Europäischen Wertestudie, die seit drei Jahrzehnten die Werthaltungen der Europäer untersucht.

Verhalten 22.10. 21.20 Uhr

Sozialleben macht Rabenvögel großzügig

Auch unter Rabenvögeln gibt es so etwas wie Großzügigkeit – zumindest unter bestimmten Umständen, wie Forscher herausfanden: wenn die Tiere Jungvögel gemeinschaftlich aufziehen oder auf engem Raum zusammenleben und daher einander mit Toleranz begegnen müssen.

Krähe in Nahaufnahme
Perspektivenwechsel 22.10. 20.37 Uhr

Die Erde vom Kosmos aus betrachtet

Bei einigen der Tausenden bekannten Exoplaneten kann man in der Atmosphäre nach Lebensspuren suchen. Die österreichische Astrophysikerin Lisa Kaltenegger hat nun die Perspektive gewechselt: Von wo aus wäre es möglich, die Biosphäre der Erde zu untersuchen.

Aufnahme der Erde, vom Weltraum aus gesehen
22.10. 20.00 Uhr

Die drei Haupttreiber der Pandemie

Mitunter entsteht der Eindruck, rund um die Übertragung von Sars-CoV-2 sei vieles unklar und der Wissensstand ändere sich permanent. Dem widersprechen nun US-Forscherinnen und Forscher. Schon jetzt sei beispielsweise sicher, wer die drei Haupttreiber der Pandemie sind: private Haushalte, Superspreader und Reisen.

An Bord: Passagiere während eines Flugs
Statistik 22.10. 12.43 Uhr

Sterbefälle 2020 leicht erhöht

In Österreich gab es im Jahr 2020 bisher eine leichte Zunahme der Sterbefälle im Vergleich zu den Jahren davor. Bis einschließlich 11. Oktober starben 65.633 Menschen. Das sind laut Statistik Austria um 2,9 Prozent mehr als der Durchschnitt im Vergleichszeitraum der Jahre 2015 bis 2019.

Blick in die Infektionsabteilung und Isolierstation im Kaiser-Franz-Josef-Spital.
Coronavirus 22.10. 12.15 Uhr

Brasilien als Testlabor für Impfstoffe

Die hohen Infektionsraten mit dem Coronavirus machen Brasilien zum idealen Versuchslabor für Impfstoffe. Tausende Freiwillige nahmen bereits an klinischen Studien teil, ein kürzlich verstorbener junger Mann dürfte nur ein Placebo erhalten haben. Einer der zahlreichen Impfstoffkandidaten soll schon demnächst in die Produktion gehen.

Spritze und Impfstofffläschchen
Stoffwechsel 22.10. 9.14 Uhr

Wie Kälte bei der Fettverbrennung hilft

Eine kalte Umgebung lässt den Vitamin-A-Spiegel im Körper ansteigen, der wiederum die Fettverbrennung ankurbelt. Neue Erkenntnisse zu diesem Vorgang könnten bei Übergewicht helfen. Eine einfache Einnahme von Vitamin A ist laut den Wiener Forschern aber nicht zielführend.

22.10. 9.00 Uhr

Toter bei Impfstoffstudie bekam PlaceboLink öffnen

Ein Teilnehmer an den Testreihen der britischen Universität Oxford für einen Impfstoff gegen das Coronavirus ist gestorben. Dem Mann soll bei den Tests in Brasilien jedoch nicht das potenzielle Serum, sondern lediglich ein Placebo verabreicht worden sein. NEWS