Österreich 1.3. 15.24 Uhr

Wärmster Februar der Messgeschichte

Der gerade erst zu Ende gegangene Februar ist der bisher wärmste der heimischen Messgeschichte gewesen. Außerdem hatte noch nie ein Monat einen so großen Abstand zum vieljährigen Mittel, berichtete GeoSphere Austria am Freitag.

Märzenbecher sprießen unter Ästen
Physik 1.3. 14.16 Uhr

Neue Form von Magnetismus nachgewiesen

Im Jahr 2022 hat eine Forschungsgruppe aus Tschechien eine neue Form des Magnetismus theoretisch vorausgesagt – den „Altermagnetismus“. Nun gelang einem Team unter Beteiligung der Universität Linz der erste experimentelle Nachweis dieses Phänomens.

Energiebereich 1.3. 11.09 Uhr

2023 Höchststand bei CO2-EmissionenLink öffnen

Die weltweiten CO2-Emissionen im Energiebereich haben im vergangenen Jahr um 1,1 Prozent zugenommen und so einen neuen Höchststand erreicht. Grund dafür ist unter anderem eine geringere Produktion mit Wasserkraft wegen zahlreicher Dürren sowie das chinesische Wirtschaftswachstum. News

„Ewigkeitschemikalien“ 1.3. 9.55 Uhr

Medikament kann PFAS-Anteil im Blut senken

Ein eigentlich zur Senkung erhöhter Blutfettwerte eingesetztes Medikament kann auch den Anteil der als „Ewigkeitschemikalien“ bekannten PFAS (Per- und polyfluorierte Alkylverbindungen) im Blut deutlich senken. Das ergab eine aktuelle Studie aus Dänemark.

Orientierung 29.2. 20.00 Uhr

Gehirnzellen bauen individuelle Landkarten

Wer ins Badezimmer oder zur Bushaltestelle geht, tut das mit einer Landkarte – nicht in der Hand, sondern im Gehirn. Wie unterschiedliche Gehirnzellen dabei kommunizieren, wurde nun erstmals aufgezeichnet: mit Hilfe einer Maus auf einem Laufband.

Modell des menschlichen Gehirns
„Dance Your PhD“ 29.2. 14.51 Uhr

Känguruforscher gewinnt Tanzwettbewerb

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt stellen jedes Jahr im Wettbewerb „Tanz deine Doktorarbeit“ ihre Dissertation tänzerisch vor. Gewonnen hat in diesem Jahr ein australischer Känguruforscher mit einem laut Jury „höchst kreativen“ Tanzbeitrag, der von verschiedenen Kängurupersönlichkeiten handelt.

Dance your PhD 2024
Uni Graz 29.2. 12.31 Uhr

Historische „Postings“ aus dem MittelalterLink öffnen

Postings verbindet man heute mit dem Internet. Doch sie waren bereits im frühen Mittelalter üblich: Gelehrte hinterließen an den Rändern oder zwischen den Zeilen von Handschriften ihre Kommentare oder Glossen. Und die können viel erzählen, wie ein Forscher der Uni Graz weiß. Steiermark

Warmer Februar 29.2. 12.13 Uhr

Früher Frühling lässt erste Marillen blühen

Nach meteorologischer Zeitrechnung endet am Donnerstag der Winter. Doch in der Natur hat der Frühling schon längst begonnen, und zwar deutlich früher als normalerweise. Sogar die ersten Marillenbäume blühen schon – um bis zu vier Wochen zu früh.

Marille, Blüte, Knospe, Pflanze
Gegen KI-Tricks 29.2. 8.36 Uhr

FH-Bereich ersetzt Bachelorarbeit

Abschlussarbeiten, die nicht von Studierenden, sondern von einer künstlichen Intelligenz (KI) verfasst worden sind, stellen Österreichs Universitäten und Fachhochschulen zunehmend vor Herausforderungen. Der Studienbereich Management und Entrepreneurship der FH Wien der WKW geht nun einen neuen Weg, berichtet das ZIB Magazin.

Studium, Arbeit, Notebook, Schreiben, Buch, Recherche
Schaltjahr 29.2. 6.00 Uhr

Was den 29. Februar so besonders macht

2024 steht im Zeichen des Schaltjahres. Und damit kehrt am Donnerstag auch der 29. Februar zurück: ein Datum, das so selten ist, dass es nur alle vier Jahre im Kalender auftaucht – doch auch dabei gibt es Ausnahmen.

Kalender, 29. Februar, Schaltjahr