Weiße Katze streckt Zunge raus (Nahaufnahme)

Biomechanik 19.11.– 21:00 Uhr

Die Katzenzunge als perfekter Kamm

Wenige Tiere sind so reinlich wie Katzen. Mit ihrer rauen Zunge halten sie ihr Fell sauber. Wie ein feuchter Kamm entfernt sie Schmutz und Verfilzungen - ein gutes Vorbild für menschliche Frisierhilfen, meinen Forscher. 

Weitere Meldungen

Österreich

70 Prozent der Wirbeltiere sind verschwunden

Die Zerstörung von Lebensräumen verändert die Ökosysteme stark - auch hierzulande, wie eine Bestandsaufnahme zeigt: Österreich hat in den vergangenen 30 Jahren rund 70 Prozent seiner Wirbeltierbestände eingebüßt. 

Umwelt

Chinas Gletscher schmelzen immer schneller

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace warnt vor den Folgen der Gletscherschmelze in China: Die Wasserversorgung von Milliarden Menschen sei langfristig in Gefahr. 

Baby mit Schnuller im Mund

Immun-Effekt

Überraschende Schnuller-Studie

Dürfen Eltern den Schnuller zum Säubern ablutschen? Das war lange ein Tabu - doch eine Untersuchung aus den USA kommt zu dem Ergebnis: Das Ablutschen könnte die Kinder vor Allergien schützen. 

Mars

Krater

NASA verkündet Landeplatz auf dem Mars

Fünf Jahre haben die Experten der NASA nach einem geeigneten Landeplatz für den neuen Mars-Rover gesucht, jetzt ist die Entscheidung gefallen: Der Rover mit dem Arbeitstitel „Mars 2020“ wird im Jezero-Krater landen. 

Das ausgegrabene Fresko

Pompeji

Fresko freigelegt: Sex mit Zeus als Schwan

In Gestalt eines Schwans hat der Göttervater Zeus in der griechischen Mythologie die Königstochter Leda verführt und geschwängert. Diese „Szene voller Sinnlichkeit“ ist auf einem Fresko zu sehen, das Archäologen nun in Pompeji bei Neapel freigelegt haben. 

Frau zeigt Smartphone Nacken

Gesundheit

Orthopäden warnen vor „Smartphone-Nacken“

Mehr als zwei Stunden täglich haben junge Menschen durchschnittlich ihr Smartphone oder Tablet im Einsatz. Vor allem die Hals- und Nackenmuskulatur kann bleibende Schäden davontragen, warnen Orthopäden. Mehr dazu in wien.ORF.at

BM Heinz Faßmann

Bildung

Faßmann freut sich über CEU-Übersiedlung nach Wien

Wissenschaftsminister Heinz Faßmann (ÖVP) ist erfreut über die bevorstehende Übersiedlung der Central European University (CEU) von Budapest nach Wien. „Ich begrüße die Verstärkung des Universitätsstandortes Wien“, so Faßmann. 

Die Diabetiker-Kontaktlinse von Google

Google-Firma

Forschung an Diabetiker-Kontaktlinse gestoppt

Eines der bekanntesten Gesundheitsprojekte des Google-Mutterkonzerns Alphabet - eine digitale Kontaktlinse für Diabetiker - ist wegen mangelnder Erfolgsaussichten gestoppt worden. 

Wombat-Weibchen mit Jungem

Biologie

Wie der würfelförmige Kot von Wombats entsteht

Schöner Mist: US-Forscherinnen haben herausgefunden, wie Wombats ihren würfelförmigen Kot produzieren. Die molligen Beuteltiere mit den kurzen Füßen setzen dafür ihre unterschiedlich elastischen und beweglichen Darmwände ein. 

20 Jahre im Orbit

Wie lange wird es die ISS noch geben?

Am Dienstag wird die Internationale Raumstation ISS 20 Jahre alt. Doch die Feierstimmung ist getrübt: Nach Notfällen im Sommer sorgen sich Experten um die Sicherheit des Projekts - und nicht zuletzt auch um seine finanzielle Zukunft. 

EU-Konferenz

Offener Brief für „Wohlstand ohne Wachstum“

Schluss mit dem ständigen Streben nach mehr Wirtschaftswachstum: Das fordern aktuell mehr als 200 europäische Forscherinnen und Forscher in einem offenen Brief, der im Rahmen einer Konferenz in Wien an EU-Verantwortliche übergeben wurde. 

Physik

Ist Schönheit überbewertet?

Die Suche nach der Weltformel ist, so scheint es, fürs Erste gescheitert. Die deutsche Physikerin Sabine Hossenfelder rät ihren Kollegen aus dem theoretischen Fach: Vergesst all die eleganten Theorien, die Hoffnung liegt in der Hässlichkeit! 

Künstlerische Darstellung des Metoriteneinschlags

Debatte

Zweifel an Grönlandkrater-Studie

Ist die Sensation wieder abgesagt? Der österreichische Impakt-Experte Christian Köberl hegt Zweifel an dem kürzlich entdeckten Riesenkrater unter Grönlands Eisdecke: Die Studie beinhalte „Überinterpretationen und Widersprüche“. 

Experiment

Bäume als Terrorschutz

Pflanzen können nach Erkenntnissen deutscher Forscher die Folgen von Sprengstoffanschlägen deutlich mindern: In einer Versuchsreihe reduzierten Bäume den Druck von Explosionswellen um bis zu 45 Prozent. 

Biene mit filzartiger Behaarung

Rückkehr

Eurasische Steppenbiene in Österreich entdeckt

Hierzulande galt sie seit Jahrzehnten als verschollen, nun wurde die Kleine Filzfurchenbiene (Halictus tectus) von Forschern des Naturhistorischen Museums Wien (NHM) wiederentdeckt. 

Künstlerische Darstellung: Komet in der Nähe des Mars

Anflug

Vor Weihnachten kommt der Komet

Es könnte das astronomische Highlight des Jahres werden: Der Komet Wirtanen erreicht am 16. Dezember seinen erdnächsten Punkt. Möglicherweise wird er sogar mit bloßem Auge am Himmel zu sehen sein. 

Vulkan: Aus dem Vesuv steigt Rauch auf

Eruption

Supervulkan bei Neapel könnte ausbrechen

Mehr als 1,5 Millionen Menschen leben in unmittelbarer Nähe eines riesigen Vulkans, der Phlegräischen Felder bei Neapel. Eine Untersuchung zeigt: Die Vulkanzone könnte auf den nächsten Ausbruch zusteuern - der allerdings nicht unmittelbar bevorstehen muss. 

Umwelt

Verheerende Waldbrände in Kalifornien

Nach Waldbränden in Kalifornien werden mehr als 630 Menschen vermisst. Die Zahl der Toten ist unterdessen auf 63 gestiegen - ein trauriger Rekord in dem US-Bundesstaat. Mehr dazu in ORF.at

Raumtransporter

Schlechtwetter verhindert Flug zur ISS

Verspäteter Nachschub für die Internationale Raumstation (ISS): Wegen schlechter Wetterbedingungen ist der Start des US-Raumtransporters „Cygnus“ um zwei Tage verschoben worden.