Innovationen

Kleine Teams sind kreativer

Forscherkollektive werden immer größer, manche zählen tausend und mehr Mitglieder. Doch dieser Trend nagt an der Kreativität, wie Soziologen nachgewiesen haben: Es sind die kleinen Teams, die neue Ideen entwickeln und für den Fortschritt sorgen. 

WHO

Masernfälle weltweit verdoppelt

Die Masern verbreiten sich nach jahrelang rückläufigem Trend wieder weltweit. Die vorläufige Zahl der gemeldeten Erkrankungen hat sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt, auf 229.000 Fälle, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mitteilte. 

Eine Biene sammelt den Nektar von einem rosafarbenen Sonnenröschen

Umwelt

Bienentanz verliert an Bedeutung

Bienen teilen ihren Artgenossinnen durch einen speziellen „Schwänzeltanz“ mit, wo sie Nahrung entdeckt haben. Ein Studie zeigt: Diese „Sprache“ scheint an Nutzen zu verlieren. Umweltveränderungen durch den Mensch könnten die Ursache sein. 

AntBot

AntBot

Ameisenroboter mit Himmelskompass

Ohne GPS und Duftstoffe finden Wüstenameisen ihren Weg. Sie orientieren sich am polarisierten Himmelslicht und zählen ihre Schritte. Nach diesem Vorbild haben Forscher nun einen Roboter entworfen. 

Mathematik

Modell: Was Sandhaufen verraten

Komplexe Systeme wie Waldbrände, Erdbeben oder Verkehrsstaus haben eines gemeinsam: Sie lassen mit einem Sandhaufen erklären, bei dem ein zusätzliches Sandkorn eine Lawine auslösen kann. Forscher haben an einem solchen Modell nun neue Eigenschaften entdeckt. 

Illustration vom Kopf von Opportunity auf dem Mars

Raumfahrt

NASA gibt Marsrover „Opportunity“ auf

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat die Mission des Marsrovers „Opportunity“ offiziell für beendet erklärt, nachdem es nun über Monate kein „Lebenszeichen“ mehr von dem Roboter gegeben hat. Mehr dazu in news.ORF.at

Handy mit Dating-App

Valentinstag

„Darf ich jetzt aufhören zu suchen?“

Onlinedating hat den Pool möglicher Sex- und Lebenspartner drastisch ausgeweitet: Damit sind die Chancen für Liebesglück gestiegen, aber auch neue Formen des Unglücks entstanden – von der rastlosen Suche nach dem Optimalpartner bis zum narzisstisch getränkten Liebeswahn. 

Die Flecken-Weichschildkröte

Zoologie

Schildkröte: Kaum entdeckt, schon in Gefahr

Forscher haben eine neue Schildkrötenart beschrieben und gleichzeitig Alarm geschlagen. Denn die in Nordvietnam und China nachgewiesene Flecken-Weichschildkröte ist akut vom Aussterben bedroht. 

HP3 auf dem Marsboden

Raumfahrt

„Marsmaulwurf“ beginnt zu graben

Zweieinhalb Monate nach Landung der NASA-Sonde „InSight“ auf dem Mars beginnt nun ein spektakuläres Experiment: Ein „Maulwurf“ soll bis zu fünf Meter unter die Oberfläche des Roten Planeten graben. 

Eine Hand eines Patienten mit einer Infusion

Leukämie

Neue Therapien, aber weiter „Chemo“

Rund 7.700 Menschen in Österreich leben mit Leukämie. Große Hoffnungen werden in neue Therapien gesetzt, die direkt an den Krebszellen ansetzen. Aber auch sie haben Nachteile, weshalb es bei Leukämie auch in Zukunft nicht ohne Chemoimmuntherapie gehen wird. 

1934, Karl Marx Hof

1934

Buch zerpflückt Mythen zum Februar-Aufstand

Mit den Mythen um den Februar-Aufstand 1934 beschäftigt sich ein neues Buch des Zeithistorikers Kurt Bauer. Er zerpflückt sowohl die von der Sozialdemokratie gepflegte Erzählung vom Kampf für Demokratie als auch die konservative Legende von den Gemeindebauten als Bürgerkriegsfestungen. 

Politik

Ungarn protestierten für Wissenschaftsakademie

Rund 1.500 Ungarn haben am Dienstag in Budapest eine Menschenkette zum Schutz der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) gebildet. 

Schlafende Frau im Bett

Immunsystem

Wie Schlaf bei Infekten hilft

Bei Infekten ist Schlaf die beste Medizin – denn er hilft den Immunzellen, die Krankheitserreger zu bekämpfen. Deutsche Forscher haben nun herausgefunden, was dabei in den Zellen vorgeht. 

Behörden

Masernfälle erhöhen Impfbereitschaft

Die jüngsten Masernfalle haben zuletzt offenbar deutlich mehr Österreicher und Österreicherinnen dazu bewogen, sich impfen zu lassen. Mehr dazu in oesterreich.ORF.at

Donald Trump

Trend

Die „Vertrumpung“ der Sprache

Direkt, freimütig und schlicht - Donald Trumps Sprache ist Teil seines Erfolgs und fast so etwas wie sein Markenzeichen. Eine Analyse von historischen Politikerzitaten zeigt nun: Der Trend zur Vereinfachung hat schon lange vor ihm begonnen. 

Künstlerische Darstellung eines "Themis"Satelliten, der die Erdmagnetosphäre untersucht

Astronomie

Sonne lässt Erdmagnetfeld wie Trommel schwingen

Die Sonne entsendet ständig einen Plasmastrom elektrisch geladener Teilchen in den Weltraum. Das Magnetfeld der Erde schützt davor – kann laut neuer Studie von dem Sonnenwind aber ordentlich ins Schwingen gebracht werden. 

Die gangähnlichen Strukturen unter dem Mikroskop

Paläontologie

Älteste Spuren von Fortbewegung entdeckt

Forscher haben womöglich die ältesten versteinerten Spuren sich fortbewegender Lebewesen entdeckt. Das internationale Team fand die schnurförmigen Erscheinungen in 2,1 Milliarden Jahre altem Gestein in Zentralafrika. 

Der neue Rollstuhl, entwickelt an der TU Wien

Technik

Wiener Forscher entwickelten neuen Rollstuhl-Antrieb

Forscher der Technischen Universität (TU) Wien haben einen neuen Handantrieb für Rollstühle entwickelt. Dabei wird der Rollstuhl nicht durch einen Greifring am Rad bewegt, sondern mit Hilfe von Kurbeln. 

Asteroid im All - im Hintergrund: Planet Erde

Astronomie

Wie man eine Raumstation in einen Asteroiden einbaut

Es klingt nach Science-Fiction, und doch haben Astrophysiker der Uni Wien ernsthafte Berechnungen darüber angestellt, wie man eine Raumstation in einen Asteroiden einbauen könnte.